Arbeitsrecht für ambulante Dienste

Als ambulante*r Träger*in müssen Sie heute mehr denn je für gute Mitarbeiter*innen attraktiv sein – und bleiben. Sie stehen aber auch in der Verantwortung, das Unternehmen wirtschaftlich zu führen und sich von Mitarbeiter*innen zu trennen, wenn es notwendig ist. Sowohl bei den alltäglichen personellen Herausforderungen als auch bei der Entwicklung rechtssicherer Beschäftigungsmodelle reicht es nicht aus, sich auf rein arbeitsrechtliche Fragestellungen zu konzentrieren.

Gute Gestaltungen und die richtige Strategie setzen im Gegenteil voraus, die praxisrelevanten pflegespezifischen Zusammenhänge umfassend zu berücksichtigen. Das gilt umso mehr, je spezialisierter Sie arbeiten. Unsere Fachanwält*innen für Arbeitsrecht sind mit dem Alltag von ambulanten Pflegediensten, Intensivpflegediensten und alternativen Wohnformen bestens vertraut. Wir sind daher in der Lage, Sie schnell, praxisnah und vor allem umfassend zu beraten.

IFFLAND WISCHNEWSKI – die Arbeitsrechtsanwält*innen für die Pflege

Unser Kerngeschäft:

Arbeitszeitmodelle für Intensivpflegedienste und 24-Stunden-Pflege

  • 12-Stunden-Dienste
  • Pausenregelungen
  • Bereitschaftszeiten
  • Mindestlohn

Effektive Mitarbeitendenbindung

  • Steuer- und sozialversicherungsrechtlich optimierte Vergütungssysteme
  • erfolgsabhängige Vergütungssysteme
  • arbeitsvertragliche Mitarbeitendenbindung

Beendigung von Arbeitsverhältnissen

  • Aufhebungsverträge
  • rechtssichere Kündigungen und Kettenbefristungen

Vertretung vor allen Arbeitsgerichten

  • Arbeitsgericht
  • Landesarbeitsgericht
  • Bundesarbeitsgericht
  • Gerichtshof der Europäischen Union

Tarifvertragsrecht und kirchliches Arbeitsrecht

  • TVöD
  • TV-L
  • DRK-Reformtarifvertrag
  • AVR

Betriebsverfassungsrecht und Mitarbeitendenvertretungsrecht

  • Verhandlungen mit den Betriebsrät*innen, den Personalrät*innen oder der Mitarbeitendenvertretung
  • Beschlussverfahren
  • Einigungsstelle
  • Interessenausgleich
  • Sozialplan

Gestaltung und Optimierung von Arbeitsverträgen

  • Flexibilisierung der Arbeitszeit und Vergütung
  • pflegespezifische Anpassung von Arbeitsverträgen

Dienstplangestaltung und Personalmanagement

  • Arbeitszeitgesetz
  • Versetzungen
  • Abordnungen
  • Ermahnungen und Abmahnungen

Leiharbeit / Arbeitnehmerüberlassung

  • Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und legale Umgehungsmöglichkeiten

Umstrukturierungsmaßnahmen

  • Betriebsübergang
  • Outsourcing
  • Unternehmenstransaktionen